Das TRX Band – Fit durch TRX Übungen und das eigene Körpergewicht

TRX-Training - Fit durch das eigene Körpergewicht

Der Trend geht klar in Richtung des funktionalen Trainings. Eine Hilfe ist hier das TRX-Training. Die Vorteile werden im Folgenden genannt.

Kein Hantelstemmen oder Training an Geräten?!

Wie kann das denn funktionieren? Solche Bemerkungen hören wir auch sehr oft in unserem Fitnessstudio. Doch das TRX-Training hat super Vorteile, für jeden und unabhängig vom Alter. Des Weiteren kann eine viel größere Vielfalt an Übungen geboten werden, als beim klassischen Krafttraining. Durch dieses Training werden Sie auf keinen Fall ein riesiger Muskelprotz, dennoch werden Sie athletischer und fitter. Sie bauen durch das Training eine solide Kraft und auch Muskeln auf.

Durch die hohe Übungsvielfalt, nach Angaben sind bis zu 300 Übungen möglich, kann man den ganzen Körper intensiv und erfolgreich trainieren. Ihre Ziele sind ganz egal, durch das TRX-Band muss man die Stabilisationsmuskulatur benutzen und verbessert seine Rumpfmuskulatur oder kann seine Koordination verbessern. Da der ganze Körper hochintensiv trainiert wird, werden auch sehr viele Kalorien verbrannt und unterstützt Sie so, falls Sie abnehmen wollen.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man an jedem Ort und zu jeder Zeit trainieren kann, da aber nicht jeder solch ein TRX-Band besitzt, kommen Sie am besten zu uns ins Studio und lassen sich vorher individuell beraten. Hinzu kommt, dass dieses Training auch eine nette und sinnvolle Alternative zum üblichen Hantelnstemmen ist. Sie können uns vertrauen, Sie werden neue Reize setzen und neues Muskelwachstum ermöglichen. Doch das Training ist nicht nur für Fortgeschrittene möglich, auch Anfänger können hier sehr gut und erfolgreich trainieren, da man durch den Winkel zum Seil beziehungsweise zum Boden die Schwierigkeit selbst bestimmen kann.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL2pTZDk3b3RsVXpjIiB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

TRX® Make It Personal – Yoga

TRX Yoga

Sowohl beim Training mit dem TRX als auch beim Yoga steht die Verbesserung der Körperfunktionen im Fokus. Aus diesem Grund bietet sich eine Kombination beider Sportarten gut an.

Mit Hilfe des TRX lässt sich der Schwierigkeitsgrad vieler Yoga Übungen anpassen. So können neue Yoga Positionen mit dem TRX Trainer zunächst vereinfacht ausgeführt werden, um dann Schritt für Schritt schneller und effektiver in das nächste Level zu kommen. Für fortgeschrittene Yoga Fans können mit dem TRX Trainer Übungen auch intensiviert werden. Somit ist eine stetige Steigerung der Fitness, Balance und Leistung gewährleistet.

Die Trainingsschwierigkeit..

ist durch drei einfache Prinzipien einfach justierbar und individuell anpassbar: dem Winkel-, Stabilitäts- und Pendelprinzip.

Je geringer der Winkel zwischen Ihnen und dem Boden ist, desto schwieriger ist die durchzuführende Übung.

TRX Schwierigkeitsgrad

Bei dem Stabilitätsprinzip ziehen Sie sich nicht näher zum Kabel, sondern drücken sich von diesem Weg. Auch hier gilt, je geringer der Winkel zwischen Ihnen und der Boden, desto schwerer ist die auszuführende Übung.

TRX Stabilitätsprinzip

Zuletzt haben wir das Pendel-Prinzip. Hier wird die Übung schwieriger, je weiter Sie von dem Lot des Seils entfernt sind.

TRX Pendelprinzip

Alles in einem kann gesagt werden, dass das TRX-Training nicht nur Vorteile für Fortgeschrittene bietet, sondern auch attraktive Möglichkeiten für Anfänger bietet. Da das Training nur durch den Winkel und dem eigenen Körpergewicht bestimmt wird, sind Verletzungen an Sehnen, Knochen oder Gelenken sehr gering und unwahrscheinlich.

Am besten kommen Sie einfach mal bei uns vorbei und wir führen Sie Schritt für Schritt in das TRX-Training ein.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Aktuelle Angebote. Aktuelle Angebote

Zurück